Seelenbilder

Seelenbilder - ein Spiegel der Seele

Seelenbilder sind sehr gefühlvolle Kunstwerke, die durch Inspiration entstehen und intuitiv gemalt werden. Die Farben und Formen der Bilder inspirieren und laden zum Verweilen ein.

Wie entstehen Seelenbilder?

Beim Malen verlasse ich mich vollkommen auf meine Intuition. Man kann sagen, ich werde geführt - von meinem höheren Selbst, inneren Kind, dem Universum . . . Ich setze mich nicht hin und denke, jetzt male ich eine Blume oder eine Landschaft, sondern es überkommt mich das Gefühl etwas malen zu wollen. Und aus diesem Gefühl heraus entstehen dann immer wieder neue Werke, die selbst mich überraschen, da ich es ja vorher nicht weiss, was es wird.

Seelenbilder und Kartenlegen

Ich persönlich verbinde sehr gerne das Kartenlegen mit dem Malen eines persönlichen Seelenbildes. So entstehen Seelenbilder, die die Gegenwart wiederspiegeln – die momentane Situation. Genauso können Seelenbilder aus der Vergangenheit entstehen und auch für die Zukunft.

Die Seelenbilder und ihre Persönlichkeit

Meine Seelenbilder sind alle – jedes einzelne – ein Unikat, eine Einzelanfertigung. Mit dem "Lesen" oder "Betrachten" eines Seelenbildes sollte man sich viel Zeit nehmen. Einige Seelenbilder strahlen von vornherein sehr viel Kraft und Energie aus oder wirken beruhigend. Auf anderen Seelenbildern wiederum, erkennt man jeden Tag wieder neue Figuren, Situationen, die uns zum Nachdenken anregen.

Seelenbilder und ihre Wirkung

Jeder Mensch kann ein Seelenbild betrachten und es als schön oder weniger schön empfinden. Aber zu seinem richtigen Seelenbild wird er sich magisch hingezogen fühlen. Seelenbilder sind Energiespender und Kraftorte. Sie können auch sehr gut zur Meditation verwendet werden. Natürlich kann man Seelenbilder auch als Dekoration verwenden. Aber Seelenbilder sind nie nur Dekoration, weil sie Gefühle wiederspiegeln – also leben.