Gedanken zum Tag - 15. Mai

Gedanken zum Tag - 15. Mai

Guten Morgen ihr lieben.

Na, wie war euer Wochenende ? Für viele Menschen war ja dieses Wochenende, ein ganz besonderer

Tag - Muttertag.

Die Mamis werden verwöhnt, beschenkt, zum Essen eingeladen oder es wird ihnen das Frühstück gemacht usw.....

Ich persönlich finde das sehr schön. Trotzdem hat für mich der Muttertag als solcher, keine grosse Bedeutung. Warum ?

Ich gehöre zu den glücklichen Frauen, für die das ganze Jahr Muttertag ist. Ich habe das auch schon öfters zu meinen Kindern gesagt, wie stolz und froh ich darüber bin. Ich habe wirklich wundervolle Kinder, die sich das ganze Jahr durch um mich kümmern, nennen wir es mal so cool

Ich freue mich jedes mal wenn ich sie sehe oder was von ihnen höre und ich glaube, meinen Kindern geht es genauso. Wir haben schwere Zeiten hinter uns. Vielleicht hat gerade das dazu geführt, das unsere Bezihung so intensiv und innig ist. Es war nicht immer alles "Friede, Freude, Eierkuchen" wie man sagt. Ganz und gar nicht. Wenn ich an die vielen Jahren zurück denke, voller Leid und Entberungen, dreht sich mir der Magen. Umso mehr bin ich stolz und glücklich, wenn ich meine Kinder betrachte, wie sie jeder auf seine Art und Weise, ihr Leben meistern und Leben.

Darum meine Bitte an alle Mütter, denen es vielleicht momentan nicht ganz so gut geht, wie sie es sich wünschen - Kopf hoch und seid stolz auf euch, auf eure Kinder und auf all das was ihr leistet und vollbringt. Es kommen bessere Zeiten - bestimmt!

 

Meine Kinder sind das Beste was mir in meinem Leben passieren konnte! Danke, danke, danke.

Ich glaube, die ehrlichste Liebe ist zwischen Mutter und Kind und nicht zwischen Mann und Frau.

 

Aber jetzt wünsche ich allen - Frauen, Männern, Kindern..... einen zauberhaften und glücklichen Tag.

Bis Morgen, eure

Zlatka Maria



Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Gelesen 779 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.